ey, das muss lauter

tag drei und ich bin sowas von im eimer… einfach nur großartig. nachdem ich heute morgen erwachte und mir dachte: warte mal, gestern abend hattest du mind. 50% mehr sehkraft, musste ich ganz schnell ins bad um dort mit erschrecken festzustellen: ich hab nur noch ein auge. das andere war theoretisch existent, aber irgendwie sehr gut versteckt. ich wollte schon anfangen auf die bienen böse zu sein und ihnen die schuld an der miesere geben. man weiß ja nie, was die stecher dinger in der nacht so treiben, da kommt es sicher mal vor, dass sie ihre langeweile durch das stechen von unschuldigen bekämpfen. doch da sah ich auch schon beide verendet auf dem boden liegen. was soll’s. erst einmal duschen, haare machen, für arbeit kleiden und kram zusammen packen. ich war tatsächlich überpünktlich und fast die erste.

nach einem kurzen briefing ging es los. soundcheck die zweite, alles verkabeln, verkabelung kontrollieren, alles mit strom versorgen, licht, video, ton. 20:00uhr begann dann der ganze spuk. die band sang eher schlecht als recht und versuchte sich auch das ein oder andere mal mit dem tonmenschen anzulegen, der das jedoch echt locker abtat mit einem schulterzucken. ich mag den mann, nur allein dafür! auch flying otto oder pierre lieferte seine show ab und enthüllte dabei -oh, wie unerwartet- den neuen bmw5er. das probesitzen und fachsimpeln konnte weiter gehen. frau „sie-nannten-sie-dekolleté“ zeigte allen was sie hatte und die band durfte wieder auf die bühne. das wechselte sich dann die nächsten zwei stunden ab. also reden, band, reden, flying horst, reden, band… laber laber laber keks. geisterstunde! wir durften endlich den rückbau beginnen, dieser dauerte auch nur -mit verladen und im lager wieder verräumen- bis um vier.grob geschätzt war ich heute ca. 14h unterwegs, von denen ich 13h gearbeitet habe.

mein auge hat sich zwischendruch auch wieder in meinem gesicht zu erkennen gegeben. mir tut alles weh. ich habe unglaublichen muskelkater und meine füße wollen auch nicht mehr. aber ich hab mich gut gefühlt, durfte wieder einmal eine wilde diskussion über aktives und passives obst/gemüse führen. jetzt geh ich schlafen udn freue mich in 5 stunden wieder aufstehen zu dürfen. wenn alles klappt darf ich am wochenende auf heimaturlaub! das wär schön, ich hätte dann auch noch kapazitäten für massage und rückenvertüdeln! vielleicht geh ich auch arbeiten, weil frei kann ja jeder!

nachtrag von gestern: ich weiß nicht wie, doch irgendwie war der ofen auf einmal warm, es brannte feuer und ich hatte ein angenehm geheiztes zimmer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s