love fool

je mehr ich mich in letzter zeit mit jungs unterhalte, die in einer beziehung sind, um so öfter muss ich an das folgende stück denken. das wirklich schlimme an der sache ist nur: als single ist der weibliche part  gar nicht so schlimm, meist sogar echt witzig. doch irgendwas scheint regelmäßig auszuhaken, wenn sie dann endlich in einer beziehung sind… und damit ich meinen überaus aktuellen ohrwurm vergesse, veröffentliche ich ihn hier einfach. damit kein falscher eindruck entsteht. ich mag beziehungen, ab und an habe ich sogar selbst eine. doch warum werden manche menschen so anstrengend, wenn sie denn mal einen partner gefunden haben?

p.s.: auch wenn diese einsicht echt einen ganzen moment gebraucht hat, danke  für diesen satz: „einfach nur die zeit genießen und später daran zurück denken!“

Advertisements

3 Antworten

  1. Kann ich dir nur zustimmen.

    28/01/2010 um 17:43

  2. glaskugelsammelbehaelterkasten

    das hätt ich ja jetzt am wenigsten erwartet… dankeschön!

    28/01/2010 um 23:16

  3. Es gibt viele die sich durch eine Beziehung verändern und man diese dann kaum wiedererkennt.. Ich hoffe immer Ich geblieben zu sein.. Klar prägen einen Beziehungen.. aber man darf nicht komplett immer nur für den Partner verbiegen.. Dann kann es nur gegen den Baum laufen.

    29/01/2010 um 08:35

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s