wie die poesiewochen rot wurden

beim newcastle im (oder besser  vorm) irish pub in erinnerungen schwälgen an kloppie-schichten macht besonders spaß, wenn die halbe küchenork-mannschaft dabei ist. da wird einem dann schon noch einmal erklärt, wie es zum „stargate“ kam oder warum der bondrucker der „schrein der wahrheit“ ist. die chorizo-anekdoten natürlich nicht ausgenommen, weil das eis immernoch hält! natürlich wurden auch die üblichen grundsatzdiskussionen über bombenleger, karatekinder, hyperschwuppen, fellbären (kein ork…) und sabbat-anhänger geführt. wer uns nicht kennt und nur bruchstücke der gespräche hörte, hatte die möglichkeit einen sehr falschen und schlechten eindruck von uns zu bekommen. nicht, dass es uns gestört hat. wir haben die jungs im wc-séparé ja auch in frieden gelassen, trotz der flirtversuche… ich bin ja mal gespannt, ob ich es schaffe mich mit der tolle beim nadelnmann zu treffen.

Advertisements

2 Antworten

  1. Können wir noch mal auf die hyperschwuppen, fellbären und das wc-séparé zurück kommen? Die Begriffsdefinitionen würden mich schon interessieren. Vielleicht gibt das genügend Gesprächsstoff um bei der nächsten Kakerlakensuppe die Hirne schneller verdrehen zu lassen. 🙂

    22/07/2009 um 07:23

  2. glaskugelsammelbehaelterkasten

    hyperschwuppe erklärt sich meiner meinung nach von selbst. fellbär ist unser quotentürke, der gerne mit etwas weiter geöffnetem hemd rumläuft um seine massig vorhandene brustbehaarung zu demonstrieren und wc-séparé is der abgegrenzte bereich auf dem männer wc. so jetzt mach dir nen kopf, was die zwei jungs da gemacht haben, als sie eindeutige geräusche von sich gaben…

    23/07/2009 um 01:56

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s