die hochzeit meines besten freundes

ich komm nicht mehr mit. warum müssen sich denn gerade alle in ihren besten freund/ihre beste freundin verlieben und mit denen dann beziehungen anfangen? gibt es momentan keine attraktiven unbekannten menschen in der welt, dass man auf bekanntes zurückgreifen muss. vielleicht bin ich da auch echt eine ausnahme, aber ich kenn meinen besten freund jetzt seit ewigkeiten und klar war da damals was mit: ui der ist interessant, den lernen wir mal etwas näher kennen. aber das war am anfang, als man sich noch nicht kannte. aus diesem ersten interessierten eindruck hat sich dann eine freundschaft entwickelt, die heute noch funktioniert, trotz – oder gerade dank- extremer tiefen und vielen höhen. wenn man jemanden seinen besten freund/beste freundin nennt, dann hat man dieses gefühlsding doch hinter sich oder macht man nur einen auf freundschaft, ewil man eine beziehung nicht haben konnte und wartet innerlich immer darauf, dass da noch was daraus wird? möglicherweise ist es auch eine masche von andren. erst einen auf freundschaft machen und dann den andren versuchen rumzukriegen… vielleicht sollte ich das auch mal versuchen… es gibt ja genug menschen, die sagen: freundschaften zwischen männern und frauen funktionieren nicht, weil immer ein sexueller aspekt von mindestens einer seite besteht. aber warum denn nur? man ist doch nicht zwangsläufig für jeden andersgechlechtigen ein neutestück und anders herum.

Advertisements

11 Antworten

  1. hallooooo freundin! *räusper*

    20/07/2009 um 15:24

  2. glaskugelsammelbehaelterkasten

    da komm ich gerade nicht mit! vielleicht liegt es an meinen schmerztabletten, aber ick versteh dir nicht!

    20/07/2009 um 15:36

  3. Hm. Und bestimmt hat Mutter Natur wieder ihre schmierigen Hände drin. *lach*

    Gerade die andersgeschlechtlichen Freundschaften sind wahrscheinlich deshalb ein so kompliziertes Ding, weil im Hintergrund immer dieses „es könnte ja vielleicht doch“ mitschwingt. Anders kann ich mir das nicht erklären. Ich habe noch KEINE Freundschaft zu einer andersgeschlechtlichen Person aufbauen können, was mich schon etwas nervt, da ich die angefangen oft sehr interessant fand. Aber Schlussendlich …

    Ist man erst einmal in einer festen Beziehung, wird alles noch einmal eine Spur schwieriger. Ich habe es mittlerweile (fast) aufgegeben. Bringt alles nichts.

    20/07/2009 um 15:56

  4. glaskugelsammelbehaelterkasten

    ja, das mit der neuen partnerin kenn ich gut… aber bis auf einen extremfall haben die mädels gemerkt, dass ich gar nicht so böse und gefährlich bin, wie sie zu beginn dachten.
    ich find einfach, dass freundschaften zwischen männern und frauen das leben bereichern und sichten verändern! ich bin froh, dass ich meinen sportler hab!

    20/07/2009 um 17:01

  5. hmpf…ich finde, sex funktioniert auch freundschaftlich. es ist nur eine frage des erwachsenseins, ob man sich danach aus den augen geht, oder nicht!

    😀

    20/07/2009 um 17:30

  6. … und eine Frage der Prinzipien.

    20/07/2009 um 20:26

  7. von wem sonst hätte das jetzt kommen sollen?! 😉

    20/07/2009 um 22:10

  8. glaskugelsammelbehaelterkasten

    es geht aber nicht um sex an sich, sonder um sich verlieben. da hat wohl jemand das grundproblem nicht verstanden oder mit dem unteren gehirn gedacht…

    21/07/2009 um 01:40

  9. immer druff… 😉

    21/07/2009 um 09:50

  10. proud to have a stammhirn!

    21/07/2009 um 13:17

  11. hast du???? ich bin verwundert…

    22/07/2009 um 17:38

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s