die germanen gehen global

ich hab vorhin einen älteren artikel in der neon gefunden über die globalisierung von „thor steinar“. schön! der absolut grandiose *hust* klamottenladen wurde ja von seinem ursprünglichen besitzer an einen araber verkauft. das sieht die szene natürlich nicht gern, dass germanisches gut globalisiert wird und es filialien in den usa, russland und in asien geben soll. jetzt gibt es boykottaktionen im internet gegen meusel, der sich ja nur bereichert hat und jetzt die szene verrät -ach gottchen wär ja nicht der erste, der sich an diesen entschuldigung idioten bereichert. naja, es gibt sogar den ein oder anderen nazi, der der meinung ist, dass die linken, die gegen „steinar“ läden demonstriert haben fremdenfeindlich sind. ich würd sagen klarer fall von: „warte… nein!“ da hat wohl wer was missverstanden! ich hab mich gefreut und frag mich grad, ob die asiaten die pullis mit den hässlichen zeichen dann als putzlappen oder so nehmen, weil sie die zeichen falsch deuten oder so. das sollte man echt mal verfolgen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s