family portrait

nur noch 2 wochenenden mit hell-dunkel-hell-dunkel-montag und die schweden sind im lande. eine ganze woche lang familiengeschichten auswerten, die große schwester ärgern,  die geschehnisse der letzten monate austauschen, meinen neffen knuddeln und ins belantis gehen. für alle, die jetzt mit den kopf schütteln: is mir egal, wie alt ich bin. ich steh auf kinderkram und wenn es um achterbahnen und co. geht sowieso. damit der unwissende eine ahnung bekommt, wie großartig das wird, gibt es hier ein bild vom jüngsten der familie:

PAUL:

DSC_2845

isser nicht süß der kleine? ja, da kommt das kindchen-schema durch, aber ich find bei familienmitgliedern darf man ruhig mal. ansonsten sind kinder nur lustig, wenn es nicht die eignen sind und man sie wieder abgeben kann… (wie war das: ich mag kinder. ich schaff nur kein ganzes.) und JA: meine schwester sieht genauso aus wie ich, nur in normal und bürgerlich. aber einer in der familie muss ja aus der art schlagen (danke mutti)!

Advertisements

2 Antworten

  1. da schau her, als Kind kommt man noch zum Schlafen.. na ja..

    11/07/2009 um 16:20

  2. Seit wann sind denn Themenparks „Kinderkram“? Und mal ehrlich: Das geniale am „erwachsen sein“ ist doch, dass man selber entscheiden kann, wann man auf Kind schaltet und wann nicht. (Ich feier das täglich mehrmals. 🙂 ) Und ja Mami, wenn ich auf dem doofen Schweinchenkarussell an der Ecke beim Fleischer reiten will, dann werfe ich MEIN Geld ein und reite die Viecher in den Sponnenuntergang. Und NIEMAND kann etwas dagegen tun. 🙂

    12/07/2009 um 14:59

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s