der bofrostmann, der bofrostmann…

hach, war das ein großartiges konzert. die jungs haben echt alles gegeben und es gab 3 vorbands und unzählige zugaben. es wurden fahnen geschwenkt, gegen die braune masse und gegen die falschen fussballclubs gepredigt und ab und an flog ein wasserball über die masse. die stadt aus eisen ist eine sehr schöne kulisse für konzerte und läd durch den see auch ohne musikalische begleitung zu einem besuch ein.

die erste vorband haben wir verpasst, da es irgendwie eine halbe stunde eher los ging. also nicht direkt verpasst nur eben nur von draussen gehört. danach kamen ‚madsen‘ und eine schweden-combo namens ‚millencolin‘. alles sehr schön, aber eben nicht die hosen. dann war es soweit halb zehn kamen die jungs auf die bühne und schon bekam ich keine luft mehr. es lag leider nicht an der atemberaubenden ausstrahlung, sondern an der masse, die der meinung war jetzt mal so richtig nach vorn schieben zu müssen um sich von reihe zwanzig in reihe 1 drängeln zu können. hat nicht ganz geklappt… auf jedenfall war die stimmung super, es gab immer mal bier und wasser von der bühne, damit auch ja niemand verdursten musste. am ende gab es noch ein kleines bad von campino in der menge, das dazu führte, dass ich von oben bis unten durchnässt war. wasserschlachten fetzen! leider gestaltete sich das verlassen des parkplatzes als zeitaufwendiger als erwartet, aber das war schon okay.

ich fand es einfach nur toll auch wenn ich schon lange nicht mehr so viele ellenbogen in gesicht und rücken hatte und auch sonst mit sehr vielen blauen flecken nach hause gehen durfte. das nächste mal mach ich beim stagediving mit, fand das heute aus der zweiten reihe irgendwie albern…

„Walk home, walk home. With hope in your heart you never walk alone.“

Advertisements

2 Antworten

  1. Die erste Vorband war total toll! STIGMA!!!!! Oder wie die Jungs es so schön gesagt haben – Schdegmoa… Und soooo nass sahst Du nun auch wieder nicht aus, also hör doch mal auf zu heulen 😉 Aber die Oreos waren lecker! *Knuuutsch* und ich musste sie gar nicht teilen

    24/06/2009 um 09:36

  2. glaskugelsammelbehaelterkasten

    das dacht ich mir schon bei dem blick der da kam, als ich aufgetaucht bin… naja, so ist das eben. ich war übelst nass. ein großteil war nur schon wieder getrocknet, weil es dort vorne so heiße war. hast du die wolke um campino nicht gesehen???

    24/06/2009 um 10:36

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s