I survived

das wochenende, trotz kopf und fehlender stimme. so langsam beginnt meine motivation -für doppelschichten, fehlendem schlaf und für alles und jeden einzuspringen- zu schwinden. aber was solls, einer muss es ja machen und es bleibt bekanntlich immer an den gleichen leuten hängen, was aber nicht bedeutet, dass dieses im nachhinein auch gewürdigt wird. irgendwann wird es einfach nur noch erwartet und als gegeben hingenommen.

Advertisements

3 Antworten

  1. reicht nicht das genugtuende gefühl, einfach unentbehrlich zu sein?
    *knutsch*
    lass den kopf nicht hängen.
    Du bist toll… 😉
    Ich lieb dir..wie Sau!

    01/06/2009 um 13:57

  2. glaskugelsammelbehaelterkasten

    als ob ich unentbehrlich wär. spätestens, wenn die bastelarbeiten beendet sind, braucht man mich doch nicht mehr… aber ich darf ja ab und an mal auf ne außenveranstaltung.

    02/06/2009 um 15:54

  3. heul nich rum! du weißt genau, dass das nicht stimmt.

    02/06/2009 um 21:19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s