durch die nacht mit…

es ist ein tolles gefühl nachts durch die stadt zu fahren, die beleuchteten häuser und gebäude zu betrachten und zu wissen: hier gehörst du hin, hier bist du zu hause. wenn man dieses gefühl teilen kann, macht es das alles noch besser. ich liebe diese stadt -mit ihren gegensätzen, seen, parks und freaks- einfach. hier laufe ich gern bei regen kurz bevor es hell wird nach hause. ich genieße es durch die straßen zu streifen und alles zu betrachten.

nichts desto trotz werde ich mich von ihr auf unbestimmte zeit trennen. wenn alles klappt schon im oktober aber spätestens im märz.

Advertisements

Eine Antwort

  1. Manchmal brauch man diesen Abstand, um die Stadt wieder schätzen zu lernen und auch um sie vermissen zu können.. Ging mir jedenfalls vor einem Jahr so.

    21/05/2009 um 09:54

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s