Zeit nicht zu zweit zu sein

Soll das die heiße liebe sein,
Die euch verbrennt
Zwei hände auf dem heißen herd,
Bis einer flennt
– geht auseinander.

Aber ihr hängt so aneinander,
Ihr hängt euch aneinander,
Hängt dran, euch zu ändern,
Hängt euch auf, erhängt den andern -auseinander.
Aber es war doch liebe auf den ersten blick, sagst du
Schon der zweite blick war schon nicht mehr ganz so schick, sagst du,
Aber wo ein wille ist, ist immer auch ein trick,
Und darum haut ihr euch jetzt jeden morgen eure augen dick
– geht auseinander.
Aber ihr denkt so aneinander,
Ihr drängt euch aneinander.
Ihr drängt drauf, euch zu ändern, drängt euch auf, verdrängt den andern -auseinander.

Wollt ihr euch wieder verfluchen
Um euch doch wieder zu suchen
Wieder kaffee trinkend,
Kuchen werfend
Traumreisen zu buchen
Wieder reißt ihr euch zusammen
Wieder reißt ihr euch zusammen
Alle haare einzeln raus
Geht auseinander

Du sagst dein blaues auge
Mache dich so sentimental
Kaum zu glauben was ihr beide fühlt ist nicht mehr normal

wir sind helden

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s