FSUGL

reicht einem sex aus oder will man mehr? ich steh grad echt ein wenig im walde. in einem knappen jahr geht es für mindestens 4 monate nach afrika. riskiert man es trotzdem eine beziehung zu beginnen oder lässt man es einfach locker laufen, damit man erstens hier keine verantwortung hat und zweitens in afrika frei ist?

mich nervt diese ficken-spaß-und-gute-laune-einstellung! was ist so verkehrt an einer festen beziehung, mit verantwortung, verpflichtungen, liebe, dasein und dem ganzen andren rest? ich bin anscheinend echt zu spießig für meine generation. ich kenn so viele menschen in meinem bekanntenkreis, die so eine lockere sache am laufen haben. im freundeskreis benehmen sie sich wie „wir sind zusammen…“ und wenn man getrennt weg geht ist man offiziell solo und darf durch die gegen vögeln? was ist das denn für ne scheiß einstellung? entweder ich will die person komplett oder ich lass es!

wo sind die menschen, die sagen: „ich liebe dich!“ und es auch verdammt nochmal auch so meinen?

Advertisements

7 Antworten

  1. in einer tollen festen beziehung ist sex 1000x besser, denn man kann viel intensiver erleben, sich noch mehr fallen lassen und sexuelle seiten erleben, die man bei einer raschen, schnelle fickbekanntschaft nie erfahren wird. der ONS hat seine reiz, doch letztlich ist er nur fader ersatz für das, was jeder in wirklichkeit sucht …

    09/04/2009 um 16:55

  2. …wo is’n der scheiß prinz mit seinem gaul? die frage kannst du gleich mit stellen…

    09/04/2009 um 17:43

  3. Emil

    Ein Dilemma!?

    Stellen wir uns vor, dein Afrika Start wäre in 2Monaten.
    Du bist mit jemandem zusammen, ihr beide habt eine Art Liebesgefühl zueinander.
    Ich glaube dein Geist würde nicht mehr stille stehen.
    Zuerst das beobachten des Anderen. Wie verhält er sich anderen Frauen gegenüber, die Fragen nach der Treue.
    Der Gedanke „Naja, und wenn er halt fremd geht, Hauptsache ich erfahre davon nichts.„ Das sofortige verwerfen des Gedankens, um zu dem Entschluss zu kommen, dass man doch daraus folgend die Beziehung gleich beenden könnte.
    Am Ende beschliesst du hoffentlich, gar nichts der Gleichen zu tun.
    Wenn man sich nach einer langen Zeit wieder begegnet und feststellt, das Gegenüber ist immer noch spannend, nachdem man selber an Erfahrungen gewachsen ist, kommt die Frage, ob der oder jene fremdgegangen wäre, gar nicht auf.
    Die Gefahr ist nur, dass einer der Partner, seinen Weg in einer anderen Richtung, weiter läuft.
    Shit happens!
    Ist schmerzhaft, kann dir aber auch mit 40 Jahren und dem Frosta Mann geschehen.

    Eine feine Osterwoche noch.
    Frage dich, ob du dich unter extremen Situationen, wie

    09/04/2009 um 17:56

  4. sportler98

    es ist wohl eher ein teufelskreis. die meisten suchen wohl genau das selbe wie du, doch auch sie werden nicht fündig. daher gehen sie den kompromiss ein und werden wie die allgemeinheit. und irgendwann sind wir alle nur noch ein haufen beziehungsunfähiger individuen.

    09/04/2009 um 18:29

  5. glaskugelsammelbehaelterkasten

    @ unverbluehmt:
    ich seh das auch so. sex macht in einer beziehung viel mehr spaß und ist viel intensiver. doch wie viele haben beziehungen, die nicht länger als 2-3 monate gehen und da ist es dann auch egal…

    @roxy:
    spätestens seit shrek müsstest du doch wissen, dass prinz charming auch nur ein alter sack ist, der seine mammi braucht um eine frau zu finden. ich brauch keinen prinz, was reales ist mir dann doch lieber!

    @emil:
    bis dato war ich nie ein eifersüchtiger mensch. wenn ich eifersüchtig geworden bin, dann war es meist schon zu spät. mir ist da vertrauen wichtiger. wer mich nur wegen sex betrügt, weiß diesen nicht zu schätzen und wenn gefühle im spiel sind, kann man ey nicht daran ändern. man kann nur versuchen bis zu einem gewissen punkt zu kämpfen!

    @sportler:
    kompromisse stinken bei solchen dingen!

    09/04/2009 um 19:47

  6. nee. anders. man will immer das, was man gerade nicht hat. scheint menschlich zu sein. wie lange ist man denn glücklich in seiner beziehung? bis man die macken des einstigen Traumpartners zu 100 Prozent kennt… Bis man den Alltag nicht mehr abwehren kann… Und wenn aus Verliebtsein dann keine Liebe wird, wird das „Neue“ wieder spannend. Da kann ich ursprünglich die große Liebe gesucht haben wollen wie ich möchte. So. Die Suche geht dann einfach weiter..

    09/04/2009 um 19:48

  7. glaskugelsammelbehaelterkasten

    wenn aus verliebtheit keine liebe wird, ist das sicherlich nicht das tollste gefühl. doch erstens weiß man das ja nicht vorher und zweitens wird auch nie liebe daraus, wenn es nur ums den reinen akt geht. die suche geht immer weiter, da man immer vergleicht. im idealfall gewinnt der aktuelle partner den vergleich.

    10/04/2009 um 03:46

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s